DANKE!

 

Förderverein der Eichenblatt_smileeine-welt-schule1

                      ERNST-REUTER-SCHULE

 

 

 

 

 

Vielen Dank allen Spendern und Sponsoren!

 

Das Spielgerät wird gerade geplant, denn wir haben unser Minimalziel von 10.000 € deutlich überschritten – dank IHRER HILFE!

 

Beim Sponsorenlauf wurden fast 8.000 € erlaufen!!!

 

Durch Spenden von Firmen, Vereinen und öffentlichen Stellen sowie durch Zuwendungen von Einzelpersonen kamen mehr als 3.000 € zusammen.

 

Wir sind überrascht von dieser Resonanz und von der Großzügigkeit so vieler uns wohlgesonnener Menschen!

 

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, was den Stand der Planung und Arbeit betrifft. Wenn das Spielgerät aufgebaut wird, entsteht auch ein Dankeschön-Plakat mit all unseren Spendern, das im Eingangsbereich der Schule hängen wird. Bestimmt gibt es auch ein kleines Fest für alle freundlichen Unterstützer !

 

 

 

Der Vorstand des Fördervereins und Michaela Rabe,

 

                                                               Schulleiterin

 

 

 

 

 

Sponsorensuche für ein neues Spielgerät

September 2017

 

 

 

 

 

Liebe Förderer der Ernst-Reuter-Schule!

 

 

 

Unser Klettergerüst ist vermutlich genauso alt wie unsere Schule, nämlich 60 Jahre.

 

Auf großen Wunsch der Kinder planen wir mit vereinten Kräften und in demokratischen Prozessen ein neues Spielgerät. Unser Förder-verein organisiert die Finanzierung, die durch Unterbau und TüV-Abnahme vom Werra-Meißner-Kreis unterstützt wird. Wir veran-stalten einen Sponsorenlauf und haben schon etliche Firmen angesprochen, Kuchen und Getränke verkauft, Konzerte veranstaltet. Allerdings fehlen noch viele Euros auf dem Weg zu einem fünfstelligen Betrag….

 

 

Wer von Ihnen hat schon an diesen alten Stangen gehangelt, getobt und sich angestoßen? Jetzt wird´s Zeit für was Neues!

 

 

 

Bitte unterstützen Sie unser Projekt „Neues Spielgerät“! Jeder Euro zählt !  „Daaaanke!“,  sagen alle Mädchen und Jungen der ERS, alle Lehr- und Betreuungskräfte und besonders Michaela Rabe, Schulleiterin.

 

 

 

 

 

                     Schulweg 4, 37249 Neu-Eichenberg                                                  Tel. 05542-3181, Fax 05542-503807          

 

                     E-Mail: ernstreuterschule@web.de                                                     www.ernst-reuter-schule.eu

 

              Kontoverbindung des Fördervereins der ERNST-REUTER-SCHULE e.V.:

 

               IBAN: DE 07 5225 0030 0050 3999 71; Spendenquittungen können ausgestellt werden

 

 

 

 

ERNST-REUTER-SCHULE

 

 

 

 

 

Neu-Eichenberg, im September 2017

 

 

 

Wir suchen Sponsoren!

 

 

 

Wer seid Ihr?

 

Wir, das sind die Mädchen, Jungen, Lehr- und Betreuungskräfte der Ernst-Reuter-Schule in Ihrer Gemeinde.

 

 

 

Warum Sponsoren? Als Schule des Landkreises gibt es doch einen Etat!

 

Das stimmt. Aber das Kleine Schulbudget für Lernmittel und Vertretungsunterricht, der Vermögenshaushalt für mobiles Anlagevermögen und die Gelder für den Betrieb des Nachmittagsprogramms decken viele Bereiche nicht ab, können also für bestimmte Anschaffungen und bestimmte Honorare nicht verwendet werden (…und sind außerdem sehr knapp bemessen).

 

 

 

Gibt es keinen Förderverein?

 

Doch! Unser Förderverein unterstützt uns sehr tatkräftig. Er kümmert sich beispielsweise um die Abrechnung der Mittagsverpflegung und sponsert allerlei notwendige Kleinigkeiten. Außerdem wickelt er alle Zahlungen und Überweisungen ab, da Schulen nur in sehr beschränktem Maße ein Konto haben dürfen. Trotz lautstarker Werbetrommel belaufen sich die Einnahmen durch Mitgliederbeiträge nur auf rund 1000 € pro Jahr. Die Reserven sind aufgebraucht und Ausgaben für weitere Projekte nicht mehr möglich.

 

 

 

Dann eben nur das machen, was geht, oder….?

 

Nein, bitte nicht! Für unsere Schule gilt nämlich: Klein, aber oho! Wir schaffen den Kindern an unserer Schule einen Ort zum Lernen und zum Leben. Dazu braucht man etwas mehr als Bücher, Tafeln und Pflichtunterricht. Artikel über unsere Rituale im Schulleben, über unsere pädagogischen Leitlinien und viele weitere Informationen finden Sie in unserem Schulprogramm (auch auf der Homepage www.ernstreuterschule.eu).

 

 

 

 

 

Bitte werden Sie Sponsor für eines unserer Projekte und unterstützen Sie so unsere schöne Schule längerfristig!

 

 

 

Kontoverbindung des Fördervereins der ERNST-REUTER-SCHULE:

 

IBAN: DE 07 5225 0030 0050 3999 71

 

 

 

Unvollständige Auflistung der Projekte, die regelmäßig Unterstützung benötigen

 

 

 

  • Schulteich (Wasserqualität, Randpflege, in 2016: rund 1000 €)
  • Knabbergemüse vom Dorfgarten Hebenshausen e.V. inklusive gemeinsamen Gemüseschnippelns (in 2016 rund 2000 €)
  • Schulgartenarbeit mit den Dorfgärtnern (in 2016 rund 2500 €)
  • schöne Spielsachen oder besondere Aktionen in der Nachmittagsbetreuung (in 2016 keine Anschaffungen möglich)
  • „Tankstellenprojekt“, das allen Kindern der Schule ermöglicht, sich besser zu konzentrieren (Ergotherapeutischer Ansatz zur Förderung der selbstregulativen Kompetenzen, Examensarbeit zum Thema ist einsehbar, für Material und Coaching der Lehrkräfte und der Lernenden wird ein Betrag von mindestens 2000€ jährlich benötigt, bisher gefördert durch „Kinder für Nordhessen“, demnächst aber nicht mehr möglich)
  • Wartung; Reparatur und Neuanschaffung von Spielsachen für draußen (z.B. Fahrzeuge im Pausenpalast, Stelzen, Bälle, in 2016 nur Reparatur für 800 € möglich)
  • besondere Aktionen, die in unserem Kulturbudget nicht unterzubringen sind oder die auf einen für Eltern erträglichen Betrag „heruntergesponsert“ werden (Kinderoper, Theaterfahrt, Puppenspieler…, in 2016 rund 1000 €)
  • aktuelles Lesefutter für die Bücherei (in 2016 750 € für aktuelle Kinderliteratur, ein PC-Programm zur Bücherausleihe und einen Scanner zur Bücherausleihe)
  • Als Eine-Welt-Schule hätten wir so gern ein Patenkind in Uganda, von dem wir Post bekommen und über das wir den Kinderalltag in der 3. Welt kennenlernen (z.B. über Plan international).
  •  

 

 

 

Unvollständige Auflistung von einmaligen Aktionen

 

 

 

  • Ein neues Spielgerät für die Pause und den Nachmittagsbereich mit Rutsche, Schaukel, zum Dranhängen, zum Balancieren…
  • Klavier im Musikraum stimmen (ca. 150 €, seit mindestens 5 Jahren nicht geschehen…)
  • neue Orff-Instrumente (unsere sind teilweise noch aus dem Gründungsjahr der Schule)
  • Wandertage mit den Rangerinnen vom Naturpark Meißner ermöglichen.
  • Einen Besuch auf der Documenta mit der ganzen Schule finanzieren.
  •   

 

 

 

 

 

Schulweg 4, 37249 Neu-Eichenberg                                                  Tel. 05542-3181, Fax 05542-503807                                  

 

E-Mail: ernstreuterschule@web.de                                                     www.ernst-reuter-schule.eu

 

Beitrittsformular

Formular zum Beitritt oder für Spende
Mitgliedschaft 2016.doc
Microsoft Word Dokument 26.5 KB

Satzung des Fördervereins

 

S A T Z U N G

 

 

 

des Fördervereins Ernst-Reuter-Schule, Neu-Eichenberg

 

 

 

§ 1 – Name und Sitz

 

 

 

Der Verein führt den Namen „Förderverein Ernst-Reuter-Schule, Neu-Eichenberg“. Nach erfolgter Eintragung in das Vereinsregister erhält er den Zusatz e.V.. Sitz des Vereins ist Neu-Eichenberg. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

 

 

§ 2 – Zweck des Vereins

 

 

 

Der Förderverein ist Träger einer Hilfskasse zur Förderung der Ernst-Reuter-Schule, Neu-Eichenberg. Er bezweckt insbesondere, die Lehrmittel zu ergänzen und sonstige den Bildungszielen der Schule dienende Anschaffungen zu ermöglichen, soweit dafür öffentliche Mittel nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen, Arbeitsgemeinschaften und Gemeinschaftsveranstaltungen der Schule zu fördern sowie andere, im Interesse des Schulbetriebs und des Lebens in der Schulgemeinschaft förderungswürdige Anliegen zu unterstützen.

 

Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des § 51 bis 58 der Abgabenordnung vom 16.3.1976. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

 

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.

 

 

 

§ 3 – Mitgliedschaft

 

 

 

Mitglied kann jede natürliche Person werden, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat und sich der Schule verbunden fühlt. Die Mitgliedschaft wird beim Vorstand schriftlich beantragt. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Er teilt sie dem Mitglied schriftlich mit. Wer sich um den Verein in besonderer Weise verdient gemacht hat, kann von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt werden.

 

 

 

§ 4 – Beendigung der Mitgliedschaft

 

 

 

Die Mitgliedschaft erlischt:

 

 

 

  1. durch den Tod

     

  2. durch den Austritt zum Jahresende; der Austritt ist mit eingeschriebenem Brief spätestens drei Monate zuvor dem Vorstand zu erklären

     

  3. durch den Ausschluss.

     

    Ein Mitglied kann nur aus wichtigen Gründen, die sich aus der Zielsetzung des Vereins ergeben, ausgeschlossen werden. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn ein Mitglied mit der Zahlung des Mitgliedsbeitrages länger als ein Jahr im Rückstand ist und eine schriftliche Mahnung mit der Aufforderung zur Beitragsentrichtung binnen eines weiteren Monats erfolglos bleibt. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Gegen den Ausschluss kann der Betroffene innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Vorstandsbeschlusses Einspruch einlegen. Über den Einspruch entscheidet die nächstfolgende Mitgliederversammlung.

     

    § 5 – Organe des Vereins

     

    Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

     

    § 6 – Mitgliederversammlung

     

    Der Mitgliederversammlung obliegt es,

     

 

  1. die Richtlinien für die Tätigkeit des Vereins zu bestimmen;

  2. den Vorstand und die Kassenprüfer zu wählen;

  3. den Jahresbericht des Vorstands und den Prüfungsbericht der Kassenprüfer entgegenzunehmen sowie den Vorstand zu entlasten;

  4. die Höhe des von den Mitgliedern jährlich zu entrichtenden Beitrags festzusetzen;

  5. über die Satzungsänderung zu beschließen.

     

    Die Mitgliederversammlung tritt mindestens einmal im Jahr zusammen. Alle Mitglieder sind unter Bekanntgabe der Zeit, des Ortes und der Tagesordnung spätestens vierzehn Tage vor Beginn durch den Vorstand schriftlich zu laden. Die Ladung erfolgt durch Rundschreiben, das, soweit Eltern von Schülern zu den Mitgliedern zählen, durch die Schule über die Schüler verteilt werden kann. Der Vorstand kann außerordentliche Mitgliederversammlungen einberufen. Er muss sie einberufen, wenn das Interesse des Vereins es erfordert, bzw. wenn ein Viertel der Mitglieder es verlangt. Die Mitgliederversammlung wird von einem Vorstandsmitglied geleitet. Zusätzliche Tagesordnungspunkte können nur aufgenommen werden, wenn sie dem Vorstand 6 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich vorliegen.

    Die ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist im Rahmen der bekannt gegebenen Tagesordnung ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienen beschlussfähig. Sie beschließt in einfacher Mehrheit. Bei Stimmgleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt. Satzungsänderungen, Beschlüsse über die Höhe des Mitgliederbeitrages und über die Auflösung des Vereins bedürfen einer Dreiviertelmehrheit der erschienen Mitglieder. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden in einem Protokollbuch festgehalten und vom Protokollanten, in der Regel dem Schriftführer, und dem jeweiligen Leiter der Versammlung unterzeichnet.

     

    § 7 – Vorstand

     

    Der Vorstand besorgt die Angelegenheiten des Vereins im Rahmen der von der Mitgliederversammlung geschlossenen Richtlinien. Der Vorstand besteht aus einem gleichberechtigten Vorstand, es müssen mindestens zwei Personen im Vorstand sein. Die gleichberechtigten Vorstandsmitglieder können den Verein jeweils allein vertreten. Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für zwei Geschäftsjahre gewählt. Nach Ablauf der Wahlperiode bleibt der Vorstand bis zur Wahl eines neuen Vorstandes kommissarisch im Amt.

    Bei Tod oder Rücktritt eines Vorstandsmitglieds müssen erst dann Neuwahlen stattfinden, wenn die Anzahl der übrigen Vorstandsmitglieder unter zwei Personen fällt. Der Vorstand beschließt mit einfacher Mehrheit.

    Der Vorstand kann Arbeitsgruppen bestellen, denen auch Vereinsmitglieder außerhalb des Vorstands angehören und zu deren Tätigkeit auch Nichtmitglieder beigezogen werden können. Die Beschlüsse des Vorstands werden schriftlich festgehalten.

     

    § 8 – Kassenprüfer

     

    Die Mitgliederversammlung bestimmt aus der Mitte der Mitglieder einen Kassenprüfer, der die Jahresrechnung des Vorstands prüft. Der Prüfungsbericht ist bis zur Mitgliederversammlung, in der über die Entlastung des Vorstandes entschieden wird, spätestens jedoch 4 Monate nach Ende des Geschäftsjahres, abzuschließen.

     

    § 9 – Geschäfts- und Finanzordnung sowie sonstige besonderen Ordnungen

     

    Sofern es sich als erforderlich erweist, können vom Vorstand zur Regelung der Vereinsarbeit besondere Ordnungen schriftlich festgelegt werden. Diese sind auf Verlangen der Mitgliederversammlung zu genehmigen.

     

    § 10 – Auflösung und Änderung des Vereinszweckes

     

    Das bei der Auflösung des Vereins vorhandene Vermögen geht auf den Werra-Meissner-Kreis bzw. dessen Rechtsnachfolger als öffentlicher Schulträger mit der Verpflichtung über, es für die Ernst-Reuter-Schule zu verwenden. Das gleiche gilt, wenn die Mitgliederversammlung eine Änderung des Vereinszweckes beschließt, die vom zuständigen Finanzamt nicht als gemeinnützig anerkannt wird.

     

    § 11 – Anwendungen der Regelungen des BGB

     

    Soweit die Satzung keine Regelung trifft, finden die Vorschriften des BGB über das Vereinsrecht Anwendung.

     

    § 12 – Inkrafttreten

     

    Diese Satzung tritt am 18.05.2015 in Kraft.

 

Vorstandsmitglieder

 

Förderverein der

                     ERNST-REUTER-SCHULE

 

 

 

 

 

 

 

Gleichberechtigte Vorstandsmitglieder sind

 

 

 

Birgit Marwede,

 

Martina Preiß,

 

Heike Wilke und

 

Birge Wolf.

 

 

 

Die Mitglieder des Vorstandes sind bis Frühjahr 2019 gewählt.